SIE SIND HIER:

Bericht aus der ersten Sitzung des neuen Gemeinderats – Martina Wilhelm als Erste Bürgermeisterin von Missen-Wilhams feierlich vereidigt

Die erste (konstituierende) Sitzung des neu gewählten Gemeinderats der Gemeinde-Wilhams fand am Mittwoch, 13. Mai 2020 im Schäffler-Saal in Missen statt, um trotz der Abstandsregelungen der interessierten Bürgerschaft die Möglichkeit zu geben teilzunehmen.

 

Das älteste Mitglied des Gremiums (Harald Knahl) vereidigte die Erste Bürgermeisterin Martina Wilhelm auf die Treue zu Grundgesetz und Bayerischer Verfassung sowie die gewissenhafte Erfüllung der Amtspflichten im Rahmen der Gesetze.

 

Als neu in den Rat gewählte Mitglieder wurden dann von Bürgermeisterin Wilhelm vereidigt:

Paul Besler aus Börlas, Michael Elfert aus Wilhams, Florian Graßl aus Missen, Christine Guldan aus Wilhams, Harald Knahl aus Missen und Markus Pilger aus Missen-Berg.

 

Das Gremium wählte aus seiner Mitte zwei weitere Bürgermeister als Stellvertreter der Bürgermeisterin im Vertretungsfall. Robert Kennerknecht aus Wilhams als 2. Bürgermeister und Annette Weh aus Unterwilhams als 3. Bürgermeisterin.

 

Im Anschluss daran wurde die „Satzung zur Regelung des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts“ und die „Geschäftsordnung für den Gemeinderat Missen-Wilhams“ beschlossen. Die Besetzung der vorberatenden Ausschüsse und die Bestimmung der Vertreter in der Gemeinschaftsversammlung erfolgte per Beschluss.

 

Zum Schluss des öffentlichen Sitzungsteils wurde noch bekanntgeben, dass die erste Bürgersprechstunde am Mittwoch, 27.05.2020 von 10 – 12 Uhr im Rathaus stattfindet. Die weiteren Termine bis zu den Sommerferien sind immer für den letzten Mittwoch im Monat geplant. Außerdem wird darum gebeten, Bauanträge und dgl. mindestens 14 Tage vor Sitzungstermin zumindest in digitaler Form bei der Verwaltung einzureichen.

 

Als Dankeschön für seine Aktivitäten rund um die Vorbereitung und Abwicklung der gemeinsamen Gemeinderats-Kandidatenliste wurde Wolfgang Abt ein Präsentkorb von Siegfried Lerpscher im Namen aller weiteren Beteiligten überreicht.

 

Bürgermeisterin Wilhelm freut sich auf die Arbeit mit dem neuen Gremium und wünscht sich ein „konstruktives Miteinander“ zum Wohle der Gemeinde Missen-Wilhams.

VOILA_REP_ID=C125807B:00291741